Fotowettbewerb der Tageszeitung junge Welt: Blende 2006

Bilder, die bewegen

Liebe Leserinnnen, liebe Leser,

das »Best of« des jW-Leserfotowettbewerbs »Blende 2012« finden Sie auf diesen Seiten - die Fotos der diesjährigen Preisträger. Die Zahl der eingereichten Arbeiten war dieses Mal übersichtlicher als in den vergangenen Jahren. Dafür trifft das Motto »Klasse statt Masse« auf diese Blende zu wie lange nicht. Und so fiel es der Jury – bestehend aus Sabine Koschmieder-Peters und Daniel Hager von der jW-Fotoredaktion, Belinda Wolff von der jW-Anzeigenabteilung und den beiden Fotografen Andreas Domma und Björn Kietzmann – schwer, aus den 302 eingereichten Bildern die insgesamt 27 Preisträger zu ermitteln. 127mal waren »Licht und Schatten « zu sehen – beeindruckend die obdachlose Frau im Bahnhof Termini in Rom, die eigens ihr Essen unterbrach, damit Birte Brinkmann ihr ein fotografisches Denkmal setzen konnte.

95mal wurde »Hinter Fassaden« geschaut, 77mal gab es einen Blick auf »Frauenpower und Männerträume«. Es waren alle Altersklassen vertreten, bis hin zum 76jährigen Günter Dudde aus Gelsenkirchen. Dünn waren leider die Einsendungen von Jugendlichen gesät. Nur drei Mädchen und zwei Jungs zeigten ihren »Lieblingsplatz« oder fotografierten zu einem der anderen Themen – vielleicht lag es ja am Wunsch der jW, Bilder nicht digital, sondern ganz »old school« auf Papier zu erhalten.

Die »Blende« ist eine Initiative, die junge Welt gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern gestaltet – in diesem Jahr mit der IG-Metall-Jugend Berlin/Brandenburg/Sachsen, der Deutschen Journalistinnen- und Journalistenunion dju und den Naturfreunden. Ohne ihre Unterstützung und die der Sponsoren wäre auch dieser 22. Jahrgang nicht möglich gewesen. Wir möchten uns bei allen herzlich bedanken. Sie haben die wie stets lukrativen Preise gestiftet.

Spätestens ab Mai läuft die 23. Runde im »Blende«-Wettbewerb. Unabhängig davon sind alle aufgerufen, Vorschläge für das »Foto der Woche« einzureichen, das jeweils donnerstags in junge Welt veröffentlicht wird.

Verlag und Redaktion



Veranstalter:

Sponsoren 2014: